Ausbildungsstellen Fachbereich Fertigungstechnik

Deine Aufgabe als Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik ist es, durch unterschiedliche Verfahren und Techniken schützende Überzüge auf metallischen Oberflächen herzustellen. Diese Beschichtungen schützen unsere Geländer oder Fensterabsturzsicherungen vor Witterungseinflüssen und machen sie je nach Farbgebung zu eleganten oder auch kreativen Bauteilen an Häuserfassaden in ganz Deutschland.

In deiner Ausbildung lernst du die verschiedenen Beschichtungsverfahren kennen und wendest sie täglich an. Du lernst Aufträge anzunehmen und zu lesen, darauf aufbauend die Prozesse zu steuern, Pulvermengen zu berechnen, Beschichtungsvorgänge zu planen, Qualitätsprüfung nach Schichtdicke, Haftfestigkeit, Härte und Farbqualität durchzuführen und die Bauteile bei Bedarf nachzubehandeln. Auch das Warten und Instandhalten der Anlage sowie die Überprüfung der Abwasserwerte gehören zu Deinem Aufgabengebiet, damit Schutz sowie eine gleichbleibend hohe Qualität gewährleistet wird.

 

Die Betriebliche Ausbildung beträgt 3 Jahre.

Die Berufsschule befindet sich in Eisenach.

 

Voraussetzungen:

Schulabschluss: Hauptschulabschluss

Technisches Verständnis

Medizinische Eignung (Umgang mit Farben, Chemikalien)

Handwerkliches Geschick

Zuverlässigkeit, Konzentrationsfähigkeit

Als Zerspanungsmechaniker stellst du Werkstücke oder Werkzeuge aus unterschiedlichen Materialien für unsere eigenen Produkte her. Die Bearbeitungsvorgänge wirst du hauptsächlich an computergesteuerten Werkzeugmaschinen ausführen. Technische Unterlagen helfen dir als Zerspanungsmechaniker, die Planung und die Programmierung der CNC-Maschine selbstständig vorzunehmen. Nach der Programmierung überwachst du den Fertigungsprozess und führst eventuell eine Programmanpassung durch.  Die hergestellten Einzel- oder Serienteile werden dann in Maschinen, Geräten und anderen Anlagen verwendet.

Die Ausbildung beträgt 3,5 Jahre.

Berufsschule:  SBSZ Eisenach

Aufgaben / Tätigkeiten:

  • Grundlagen Metalltechnik
  • Pneumatik / Hydraulik
  • CAD - lesen und anwenden von Auto-CAD-Zeichnungen
  • Fertigen von Bauteilen und organisieren von Arbeitsabläufen
  • Steuerungstechnik Programmierung, Einrichtung und Bedienung von CNC-BAZ
  • Überwachung des Produktionsprozesses, Behebung von Störungen
  • Warten und inspizieren der Fertigungssysteme
  • Qualitätskontrolle, Dokumentation von Arbeits- und Prüfergebnissen
  • Robotik

Wir erwarten von Dir:

Wie in den meisten Ausbildungsberufen ist der Hauptschulabschluss die Mindestvoraussetzung für die Ausbildung. Du musst aber keinen perfekten Notendurchschnitt mitbringen, sondern vor allem Motivation, Interesse, gute Auffassungsgabe und Disziplin. Alles andere kannst du bei uns lernen!

Du lernst Werkzeuge aller Art für unsere eigenen Produkte anzufertigen. In deiner Ausbildung zum Werkzeugmechaniker bist du also direkt dort, wo der spannende Teil der Arbeit stattfindet: Bohren, Fräsen und Hämmern. Als Werkzeugmechaniker lernst du aber ebenso technische Zeichnungen zu lesen und Werkzeuge exakt nach vorgegebenen Maßen herzustellen.

Die Ausbildung beträgt 3,5 Jahre.

Berufsschule:  SBBZ Bad Salzungen

Aufgaben / Tätigkeiten:

  • Fertigung von Bauelementen mit Maschinen und numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
  • Herstellen von einfachen Baugruppen
  • Warten technischer Systeme
  • Inbetriebnahme und Instandhalten von technischen Systemen des Werkzeugbaus
  • Formgeben von Bauelementen durch spanende Fertigung
  • Herstellen technischer Teilsysteme des Werkzeugbaus
  • Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen
  • Planen und Inbetriebnahme steuerungstechnischer Systeme
  • Herstellen von formgebenden Werkzeugoberflächen
  • Fertigen von Bauelementen in der rechnergestützten Fertigung
  • Herstellen der technischen Systeme des Werkzeugbaus
  • Planen und Fertigen technischer Systeme des Werkezugbaus

Was erwarten wir von Dir:

Wie in den meisten Ausbildungsberufen ist der Hauptschulabschluss die Mindestvoraussetzung für die Ausbildung. Du musst aber keinen perfekten Notendurchschnitt mitbringen, sondern vor allem Motivation, Interesse, gute Auffassungsgabe und Disziplin. Alles andere kannst du bei uns lernen!

Die Ausbildung beträgt 3,5 Jahre.

Berufsschule:  SBBZ Suhl / ZellaMehlis oder  Ferdinand Braun Schule Fulda

Aufgaben / Tätigkeiten:

  • Entwurfszeichnungen und Skizzen erstellen
  • Produkte, Einzelteile, Baugruppen in allen Details mit 3-D -CAD -Systemen funktions- und montagegerecht entwickeln, konstruieren, gestalten und darstellen, dabei geeignete Werkstoffe, Halbzeuge und Normteile auswählen sowie Designvorgaben und Kundenwünsche berücksichtigen
  • wirtschaftliche und qualitätssichernde Aspekte bei den Arbeiten einbeziehen, ggf. Anpassungen und Korrekturen an den Konstruktionen vornehmen
  • technische Dokumentationen erstellen
  • Fertigungsunterlagen, Stücklisten, technische Daten pflegen und verwalten
  • Vorgehen mit den beteiligten Betriebsabteilungen, z.B. Entwicklung und Produktion, koordinieren

Bewirb Dich jetzt unter ausbildung(at)abelsystem.de.

Alle Fragen zu unserer Ausbildung beantwortet Dir:

Simone Hergert
Tel.: 036967 5937 14 · E-Mail: shergert(at)abelsystem.de